Sonntag, 9. August 2015

Wieder zurück in der Schweiz

Am 23.Juli 2015 um 19.05 war meine Zeit in Panama vorbei und ich sass im Flugzeug Richtung Amsterdam. 


Jetzt sind schon ein bisschen mehr als zwei Wochen durch seit ich zurück in der Schweiz bin und ich kann es immer noch nicht glauben. Und zwar dass ich einfach mein ganzes Panamaleben hinter mir gelassen habe, meine liebe Gastfamilie, meine Freunde, meine Klassenkameraden.. Zum Teil kommt es mir jetzt vor, als wäre das Jahr nie passiert, als wäre es nur ein ewig langer Traum gewesen.
Ich hätte es nie gedacht, aber das Einleben direkt nach dem Ankommen war richtig schwer für mich. Ich war voll das emotionale Wrack für die ersten paar Tage, ziemlich untypisch für mich. Aber das hing mit mehreren Faktoren zusammen. Ich hatte mich schon gefreut wieder nach Hause zu kommen, aber irgendwie war es nicht das Wahre. Aber ich weiss auch, dass weiter in Panama bleiben auch nicht mein Traum ist. Ich war schon richtig glücklich dort, aber irgendwie fehlte auch was. Am liebsten würde ich einfach weiterreisen, ich habe voll das Fernweh, aber da kann ich wohl nichts machen. Erst mal Gymnasium beenden.

Die letzten Wochen in Panama waren voll schön. Ich habe zwar keine grossen Reisen mehr gemacht, aber das war auch nicht nötig. Ich habe einfach Zeit mit Freunden verbracht und das war auch ganz schön. Ausserdem habe ich einige Punkte von meiner To-Do-Liste noch in der letzten Woche abgehakt, wie z.B. Panama Viejo richtig besuchen und mal in Hard Rock Hotel reingehen. Und ich bin auch einfach mit einer Freundin rumgehangen und wir haben die letzte Zeit genossen. Und ich habe endlich auch mal Fotos an der Cinta Costera gemacht.


Das Austauschjahr war wirklich das beste Jahr meines Lebens. Es gab zwar auch schwierige und langweilige Zeiten, aber das gehört einfach zum Leben dazu. Ich bin froh, dass ich vor zwei Jahren (ich weiss, dass ist soooo lange her) die Entscheidung traf, dass ich ein Austauschjahr in Panama machen möchte. Ich habe so viel gelernt während dieser Zeit, ich empfehle es jedem, der nicht so viele Probleme mit Heimweh hat :P

Das ist jetzt vorraussichtlich auch mein letzter Eintrag, es wird Zeit, dass ich mit meinem Leben hier in der Schweiz fortsetze. Immerhin fängt morgen für mich die Schule an und somit auch ein neuer Abschnitt meines Lebens. Aber ich werde dieses Jahr für immer in Erinnerung behalten und mit einem Lächeln daran zurückdenken. Chao Panama! Te extraño!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen